das Donnerstagskonzert: Spoon 3 + Fork

20170316-illustration-3

Jodi Gilbert (voc), Albert van Veenendaal (p), Meinrad Kneer (b) + Robert van Heumen (laptop-instr.)
…Musik zwischen Jazz, neuer Musik und freier Improvisation.

Beginn: 21:30h – Eintritt: frei – Spenden erwünscht!
Leider keine Reservierung möglich.
Wer zuerst kommt sitzt am besten.

Spoon3Fork_06_17Spoon 3 + Fork ist in vielerlei Hinsicht eine Band, die viele Stile beherrscht und diese auch miteinander mischt. Die klassische Trio-Besetzung von Klavier, Kontrabass und Stimme bildet eine Basis für Transparenz und Schönheit, die Elektronik fügt aber eine Mischung von Konfrontation und Abenteuer hinzu und untergräbt damit diese Konstellation.

Spoon 3 + Fork kreiert echte Liedformen, mit absurd-komischen Texten, einer Prise Pathos, Emotion, Ironie und der Empfindsamkeit der Improvisation. Rohe, emotionale, schöne, poetische, theatralische und wütende Texte, die irgendwo zwischen Vokalise – weit weg vom klassischen Jazz-Scat-Gesang – und freier Improvisation angesiedelt sind, werden auf allem zugrunde liegende Grooves gebettet.

Die vier Musiker sind alle in der europäischen Jazz-, Improvisations- und Elektronikwelt zu Hause und haben auf vielen der großen europäischen Festivals gespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *