Montagsjazz: Kenneth Berkel Quartett

20160706-illustration-20

Phillip Dornbusch (sax), Kenneth Berkel (p), Alexander Will (b), Jürgen Meyer (dr)

Beginn: 21:30 h – Eintritt: frei – Spenden erwünscht!
Leider keine Reservierung möglich.
Wer zuerst kommt sitzt am besten.

Kenneth Berkel Quartett_06_17Das Kenneth Berkel Quartett besteht aus vier Studenten des Berliner Jazz-Instituts zwischen 21 und 26 Jahren, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, eine Brücke zwischen traditionellem und modernem Jazz zu schlagen. Die jungen Musiker spielen Standards ebenso wie Eigenkompositionen und führen den Zuhörer so in zwei verschiedene Welten, die sie in ihren Konzerten verbinden. Die Intensität des Spiels aller vier Musiker, sowie der hohe Grad an Energie während eines Auftritts beeindrucken und verleihen der Band eine Lebendigkeit, wie sie zum Jazz gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *