Montagsjazz: Samuel Leipold Quartett

20160706-illustration-21

Mo 23.10. – 21:00 h – Eintritt: frei – Spenden erwünscht!
Leider keine Reservierung möglich.
Wer zuerst kommt sitzt am besten.

Montagsjazz: Samuel Leipold Quartett
Samuel Leipold (g,comp.), Toni Bechtold (sax), Lukas Traxel (b), Samuel Büttiker (dr)

SamuelLeipold_10_17„Ein in den tiefen Lagen pumpender Kontrabass, zärtlich, beinahe verletzlich spielt die Schlaghand des Gitarristen Saite für Saite den ersten Akkord, das Tenorsaxofon nimmt das Thema auf, während der Schlagzeuger den fein oszillierenden Rhythmus im Hintergrund spinnt. Subtil und leidenschaftlich startet das Debutalbum des Schweizer Gitarristen Samuel Leipold mit „Drei kurze Stücke #2.“

Für „Sieben kurze Stücke // Seven short songs“ fand er seine Inspirationsquelle in den Klavierstücken des Schweizer Komponisten Arthur Honegger, die er in beeindruckender Weise in seinen eigenen Klangkosmos transformiert. So gelingt ihm ein neuer, frischer Ansatz, der jegliche Plattitüden meidet. Dabei erweist sich Leipold als hervorragender Begleiter und virtuoser Solist, der es versteht, mit ausgefeilten Harmonien und melodischen Wendungen Impulse zu setzen. In seinem kommunikationsstarken Quartett hat er hierfür die richtigen musikalischen Weggenossen gefunden.“
– Andreas Collet – Basler Zeitung

Starting with a deep ostinato in the low register of the double bass, gently, almost vulnerably the guitar joins in, playing string after string of a broken chord allowing the tenor saxophone to pick up the theme. Meanwhile the drummer subtlety spins an oscillating rhythm in the background.
So starts the subtle and passionate debut record of the Swiss guitarist Samuel Leipold. He found inspiration for „Sieben kurze Stücke // Seven short songs“ in the piano works of the Swiss composer Arthur Honegger which he then transports into his own sound universe in a surprisingly fresh way avoiding any cliches.
Leipold shows himself to be a formidable accompanist as well as a virtuoso soloist knowing how to set the pace through elaborate harmony and interesting melodic turns.
Toni Bechtold, Lukas Traxel and Samuel Büttiker are the perfect match for this highly communicative quartet.
– Free translation of „Andreas Collet – Basler Zeitung“

www.samuelleipold.com
https://soundcloud.com/leipold/drei-kurze-stucke-2?in=leipold/sets/samuel-leipold-quartett-sieben-kurze-stucke
https://www.youtube.com/watch?v=U56YWZEOwj8