„Soirée de la Chanson“

20170316-illustration-3

Fr 15.9. – 21:00 h – Eintritt: € 13 / 10
Reservieren?
Einfach eine kurze mail mit Datum der Veranstaltung und Anzahl der Karten an: info@kunstfabrik-schlot.de

BrassensInBasdorf_Plakat_09_17„Soirée de la Chanson“
Mit Contrebrassens (Südfrankreich), den Mochitos, Maria & David Moch (Berlin-Wandlitz), Corinne Douarre (Paris-Berlin), Lisa Zenner (Berlin-Paris)
…14. Chanson-Festival Brassens.

Pauline Dupuy_09_17Pauline Dupuy  Gesang, Kontrabass, Interpretin, St. Etienne – Berlin
www.contrebrassens.com
„Die Chansons von Brassens basieren auf  einem weiten und tiefen Gefühl. Dieses zu teilen, ist  großes Glück. Es war für mich außerordentlich wichtig, nicht zu reproduzieren, zu kopieren was er tat, sondern seiner Lebensauffassung, seiner Philosophie treu zu sein.Brassens sagte, dass die Musik dem Sinn vorausgeht, dass sie zuerstdas Ohr für sich gewinnt. So möchte ich vorgehen: es ist meine Stimme und ihre Musik im Dienst der Aussage.“

Mochitos_09_17Die Mochitos – David & Maria Moch (Gesang, Gitarre)
https://www.mariamoch.de
Maria Moch ist Heilpraktikerin und Kräuterkundige.  Sie lebt mit Ihrem Mann und 3 Kindern in Berlin und bei jeder Gelegenheit in einem Bauwagen mitten im Barnim, wo sie regelmäßig Große und Kleine in die Welt der wilden Pflanzen und Bäume entführt. Gemeinsam mit ihrem Mann treiben sie als „die mochitos“ ihr herzbuntes, musikalisches (Un)Wesen. In Begleitung Ihrer Gitarre und Stimme leitet Maria bei Blattwerk Seminare rund um die Pflanzen und Musik. Zu ihrem Repertoire gehören auch französische Chansons und Weltmusik.

Corinne Douarre_09_17Corinne Douarre (Gesang, Autoharp, Klavier, Klanginstrumente, ACI) Paris – Berlin
www.corinnedouarre.com
Die studierte Architektin aus Paris lebt, liebt und besingt Berlin seit Ende der 90er. Sie baut Brücken zwischen Chanson und Lied, Kultur und culture, Sprache und Poésie. Eine sanfte, dunkle Stimme, feine Arrangements, eigene Chansons und Lieder aus dem deutschen-französischen Repertoire ; ihre jüngste Reise nach Brasilien bereichert ihren Auftritt mit neuen Tonalitäten und Geschichten. In Begleitung ihrer Autoharp schenkt sie uns einen Moment voller Intimität und Zärtlichkeit.

Lisa Zenner_09_17Lisa Zenner (Gesang, A C I  Berlin – Paris – Marokko & Rachel Kenesei Gitarre)
http://www.lisa-zenner.de/
Bossa-Jazz à la française. Diese geniale Mixtur aus lateinamerikanischen Rhythmen, brasilianischem Bossa Nova und den melancholischen Klangfarben des französischen Chansons hat die deutsch-französische Sängerin Lisa Zenner 2013 mit ihrer Gitarristin Rachel Kenesei auf der CD „PROMESSES“ festgehalten. Leicht, virtuos und kraftvoll agiert sie mit beeindruckender Präzision auf der Bühne, setzt jeden Ton in eine faszinierende Körpersprache um und zieht jeden mit ihrer mitreißenden Bühnenpräsenz in ihren Bann.