Ausstellung „Vinyl Art“

Vinyl_Art_Front_Postcard_Schlot_2017_WebEin kontrastreicher Abend: aktuelle Arbeiten des Künstlers und Musikers Benjamin Ortleb werden gezeigt. Schwerpunkt bilden dabei die Auseinandersetzung mit dem Material Schellack und Vinyl als Bildträger sowie die Integration von Musikerikonen des 20. Jahrhunderts in altbewährter Schablonentechnik. Des Weiteren sind einige brandaktuelle Fotos zu sehen, die sich auf ausgewählte Schallplattenhüllen beziehen. Zur Vernissage am 2. Juli um 20 Uhr wird das Trio „D2O“ Alexander Doll (Percussion), Julian Ortleb (Laptop, Maschine) und Benjamin Ortleb (Electronics) „houseeigene“ Beats und Loops in den Raum bringen. Nach dem Motto: „Don’t you wonder sometime `bout Sound & Vision?“

So 2.7. – 20:00 h – Eintritt: frei – Spenden erwünscht!
Leider keine Reservierung möglich.
Wer zuerst kommt sitzt am besten.