Caspian Trio

Di 22.10. – 21:00 h – Eintritt: frei
Leider keine Reservierung möglich.
Wer zuerst kommt, sitzt am besten!

Caspian Trio
Ferdinand Delcker (p), Nikolaos Laskaridis (b), Sebastián Rosales Morandé (dr)
…Liquid Jazz / Modern Creative Lyrical Jazz.

Das Caspian Trio spielt die Kompositionen des Pianisten Ferdinand Delcker, eine bunte, rhythmisch eigenwillige und trotzdem eingängige Musik. Der charakteristische Sound des Trios ist eine Mischung aus melodischem Jazz, meditativen Grooves, einer Prise Blues und folkloristischen Elementen. Improvisation und arrangiertes Miteinander stehen gleichberechtigt Seite an Seite. Die Einflüsse reichen von Esbjörn Svensson über Abdullah Ibrahim bis zurück zu Ramsey Lewis.
Das Caspian Trio ist international besetzt. Pianist und Komponist Ferdinand Delcker studierte Komposition in den Niederlanden und hat dort unter anderem mit der Jazzlegende Jan Akkerman die Bühne geteilt. Nikolaos Laskaridis ist aus Griechenland gebürtig. Er hat in London Kontrabass studiert und widmet sich seitdem dem Jazz und experimentellen Rock in allen seinen Facetten. Sebastián Rosales Morandé stammt aus Chile, wo er beim ProJazz Institut, später dann bei dem international bekannten Musiker Ricardo Ruiz Schlagzeug studiert hat. In Santiago de Chile spielte er in verschiedenen Jazzbands und war als Studiomusiker tätig.
Alle drei leben heute in Berlin.

Soundcloud: https://soundcloud.com/user-635401062
facebook: https://www.facebook.com/Caspiantrio/