Coi.te Quatuor

Di 28.5. – 21:00 h – Eintritt: frei
Leider keine Reservierung möglich.
Wer zuerst kommt, sitzt am besten!

Coi.te Quatuor
Lola Malique (vc), Luise Volkmann (as,comp.), Louis Bona (va), Thibault Gomez (p)
…Contemporary Jazz, Improvisation, Neue Musik.

Coi.te Quatuor, ist ein wahres Quartett der aktuellen Musik: Es vereint nicht nur MusikerInnen aus zwei Genres, dem Jazz und der Klassik, es bringt auch freie Improvisation und Komposition auf einem schmalen Grat zusammen. Mit Viola, Cello, Altsaxophon und präpariertem Klavier bewegen sich die Musiker*Innen Lola Malique, Thibault Gomez, Louis Bona und Luise Volkmann zwischen verschiedenen musikalischen Welten. Die vier jungen Musiker*Innen sind in Paris, Köln und Kopenhagen zuhause und spielen mit dem Quartett in ganz Europa.
„Denk dich“ ist eine der Kompositionen der Saxophonistin Luise Volkmann, die das Projekt zusammenbrachte: „Denk dich“, ist der Gedanke, sich in einem meditativen Moment klanglich neu zu denken. „Ich finde die Grenzen die zwischen Genres gezogen werden falsch“, sagt Sie. „Zeitgenössische Musik ist für mich das ganze Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten, die wir heute kennen. In diesem Projekt möchte ich eine musikalische Einheit bilden, in der Komposition und Improvisation zusammengehört.“
Das Coi(te) Quatuor versucht eine moderne Musik zu zeigen die sich zwischen zeitgenössischer Klassik, Improvisation, Jazz und Meditation „erdenkt“. Dazu hat sich Luise Volkmann Musiker und Musikerinnen aus Frankreich gesucht. Die unterschiedliche Musikkultur zeichnet sich in dem Zusammenspiel des jungen Quartettes ab und ergänzen sich zu einer zerbrechlich schönen, aber doch feurigen Musik.

https://luisevolkmann.jimdo.com/coi-te-quartuor/

Foto von Jürgen Volkmann.