Das Donnerstagskonzert: Matthias Boguth Milk Wood

Do 12.9. – 21:00 h – Eintritt: frei
Leider keine Reservierung möglich.
Wer zuerst kommt, sitzt am besten!

Das Donnerstagskonzert: Matthias Boguth Milk Wood
Matthias Boguth (voc), Philip Frischkorn (p), Stephan Deller (b), Philipp Scholz (dr)
… Contemporary Jazz.

„… faszinierend, wie Boguth die Wortkaskaden gestaltet und in Musik gießt. … Matthias Boguth ist schon wieder eine sensationelle Vokalentdeckung.“ (Rolf Thomas/Jazzthing)

Jazz und Lyrik – Das junge Ensemble inszeniert eine Auswahl der Texte von Dylan Thomas‘ Meisterwerk „Under milk wood“ in einem modernen Jazzgewand und bringt sie feinfühlig und gleichzeitig energetisch zu Gehör. Matthias Boguths genresprengende Klangsprache reicht weit über Jazz hinaus, verweist bisweilen auf Joe Jacksons intelligent-eingängige Melodik oder auf die verspielte Komplexität des Progressive Rock. Der Sänger wird auf der Bühne unterstützt von Philip Frischkorn, der mit dem Eva Klesse Quartett als „Newcomer des Jahres“ 2015 mit dem ECHO Jazz ausgezeichnet wurde, sowie Stephan Deller und Philipp Scholz (Leipziger Jazznachwuchspreis 2017), die beide präsent in der Leipziger Jazzszene spielen. Auf eindrucksvolle Weise erwecken die vier Musiker das Hörerlebnis der 50er Jahre zum Leben und fangen den Alltagsschmerz und die Lebenskraft, die diesem besonderen Stuck innewohnt, in ihrem Spiel auf.

https://www.matthiasboguth.com

https://www.facebook.com/Matthias-Boguth-229495853773085/