Felicitas Eickelberg & Friends

So 06.09. – Beginn: 19.30 Uhr – Eintritt: mindestens 10 €

ANMELDUNG ERFORDERLICH! Mail an: info@kunstfabrik-schlot.de
REGISTRATION IS NECESSARY! mail: info@kunstfabrik-schlot.de

Felicitas Eickelberg (p), Nico Lohmann (sax, fl), Agustin Strizzi (dr)
Contemporary Jazz, Instant Composing, Free Jazz, Modal Jazz

Felicitas Eickelberg, in die lebendige Musikszene ihrer Heimatstadt Köln hineingewachsen, begann mit 4einhalb Jahren mit dem Klavierunterricht. Die Improvisation lag ihr im Blut, und nach einigen Umwegen über ein klassisches Studium und viele andere musikalische Erfahrungen und Lehrer, darunter auch bekannte Kölner und Berliner Jazzgrössen wie Jarry Singla oder Antonis Anissegos, sowie Kompositionstudien und einer Kirchenmusikausbildung, fand sie zu ihrer ganz eigenen, authentischen und speziellen Sprache. Jenseits von Genres und Schubladen ertönen ihre klaren Klavierklänge in eigenen Stücken, romantisch und verträumt, sperrig atonal, modal jazzig oder einfach als schlichte Lieder. Die freie und doch nicht freie Improvisation ist ihre Welt, egal auf Piano oder Orgel, solo oder mit anderen zusammen, auch als Begleitung für Filmmusik oder Texte. Am heutigen Abend musiziert sie mit ihren Freunden Nico Lohmann, Saxophon und Flöte, und Agustin Strizzi , Drums. Gerade ist ihre siebte Solo-Cd „Winter“, aufgenommen worden und erscheint bald. Ihre sechste Solo-Cd „If Spring“ ist überall im Internet und hier heute  Abend erhältlich. Im Schlot spielte sie zuletzt mit Sibylle Pomorin(sax) und Julius Heise(vib).

www.felicitaseickelberg.com
http:nicolohmann.de
www.agustinstrizzi.com