Le Coeur Qui Jazze

Di 07.02. – Beginn: 21:00 Uhr – Eintritt: 10/8 €

ANMELDUNG RATSAM! Mail an: info@kunstfabrik-schlot.de
REGISTRATION IS ADVISABLE! mail: info@kunstfabrik-schlot.de

„Le Coeur Qui Jazze“

Malika Alaoui (voc), Julian Gretschel (tb, arr), Michael Scheunemann (as, ts), Thibault Falk (p), Klaus Axenkopf (b), Charlie Köhn (dr),
Andreas Weiser (perc)

Titel von Michel Legrand, Francis Lai, Serge Gainsbourg, Burt Bacharach (u.a.)

Das Sextett mit Ihrer Sängerin Malika Alaoui, die viele Jahre als Solistin der „Cirque du Soleil“-Bühnenproduktion „Alegria“ die Welt bereiste, hat sich vor allem dem Genre der französischen Pop-Musik der 1960er und 1970er Jahre verschrieben.
So gleicht das musikalische Programm einem Griff in die Bonbonnière französischer Filmmusik-Klassiker aus der Feder von Michel Legrand, Francis Lai und Serge Gainsbourg, aber auch unvergänglicher „Easy-Listening“-Hits von Neil Sedaka, Burt Bacharach u.v.a..

Dass der Jazz dabei nicht im Fahrstuhl stecken bleibt, dafür sorgen die illustren Musiker Michael Scheunemann (as, ts), Julian Gretschel (tb, arr), Thibault Falk (p), Klaus Axenkopf (b), Charlie Köhn (d) und Andreas Weiser (perc).

.