Lola Perrin in ‚Music From Our Times‘ with films by Phil Maxwell & Hazuan Hashim

Di 04.02.  – 21:00 h – Eintritt: frei
Leider keine Reservierung möglich.
Wer zuerst kommt, sitzt am besten!

Lola Perrin (piano and compositions) with films by
Phil Maxwell & Hazuan Hashim
Contemporary piano music

Lola Perrin is a composer and pianist of works for solo and multiple pianos who has performed extensively in Europe. She has composed eleven piano suites from various triggers including the speed of thought in the brain, the passage from this life to the next, and imagined characters in the deserted streets of Edward Hopper. In recent years she’s exclusively turned her attention to the planetary emergency both as a composer and as a citizen, bringing the two elements together in her ninth piano suite, Significantus, which combines music with talks and audience conversation on climate action. This led her to found ClimateKeys; an initiative in which musicians could engage audiences in the same way. To date seventy concerts have been held in thirteen countries.. She is a member of Extinction Rebellion and coordinates street events including a six hour street piano concert with 32 concert pianists during Rebellion 2018, a four hour Procession through London visiting oil companies to counter their greenwashing, and a music theatre action at the doors of a major world aviation conference.
She has been interviewed by various media in connection with these projects, most recently by BBC radio, Bloomberg News and Democracy Now TV. Her tenth piano suite, ‘The Big Invisible Clock’ (2018), is about the short time we have to transition away from unsafe systems, and her eleventh suite, ‘Music from our Times’ (2019), is inspired by the people of Rebellion around the world.

Lola Perrin ist Komponistin und Pianistin von Werken für Solo- und Mehrfachklaviere, die in ganz Europa aufgetreten ist. Sie hat elf Klaviersuiten aus verschiedenen Triggern komponiert, darunter die Geschwindigkeit des Denkens im Gehirn, den Übergang von diesem
Leben zum nächsten und imaginierte Charaktere in den verlassenen Straßen von Edward Hopper. In den letzten Jahren widmete sie sich ausschließlich dem planetarischen Notfall als Komponistin und Bürgerin und brachte die beiden Elemente in ihrer neunten Klaviersuite Significantus zusammen, die Musik mit Gesprächen und Publikumsgesprächen über Klimaschutz verbindet. Dies veranlasste sie, ClimateKeys zu gründen; Eine Initiative, bei der Musiker das Publikum auf die gleiche Weise einbeziehen konnten. Bis heute wurden siebzig Konzerte in dreizehn Ländern abgehalten. Sie ist Mitglied von Extinction Rebellion und koordiniert Straßenveranstaltungen, darunter ein sechsstündiges Straßenklavierkonzert mit 32 Konzertpianisten im Rahmen von Rebellion 2018, einer vierstündigen Prozession durch London, die Ölfirmen besucht, um deren Greenwashing entgegenzuwirken und eine Musiktheateraktion vor den Toren einer großen Weltluftfahrtkonferenz. Im Zusammenhang mit diesen Projekten wurde sie von verschiedenen Medien interviewt, zuletzt von BBC Radio, Bloomberg News und Democracy Now TV. In ihrer zehnten Pianosuite ‚The Big Invisible Clock‘ (2018) geht es um die kurze Zeit, in der wir uns von unsicheren Systemen lösen müssen, und in ihrer elften Suite ‚Music from our Times‘ (2019) geht es um die Inspiration durch die Menschen von Rebellion aus der ganzen Welt.

Hazuan Hashim and Phil Maxwell
Hazuan Hashim, a filmmaker and video artist, started collaborating with Phil Maxwell in 1996 on film and photography projects. Phil Maxwell is a photojournalist, filmmaker, visual artist and writer. He worked in the East End of London for over 30 years. His extensive archive attracts historians, writers and museums. Both are now based in Liverpool.
Exhibited all over the world including the Middle East, their work covers documentary and experimental film. They have collaborated with composers Michael Nyman, Lola Perrin, Deirdre Gribbin and Simon Rowland-Jones, theatre director Lou Stein, dancers Mavin Khoo, Seeta
Patel and Kamala Devam and painter Alice Sielle.

Hazuan Hashim and Phil Maxwell
Hazuan Hashim, Filmemacher und Videokünstler, begann 1996 mit Phil Maxwell bei Film- und Fotografieprojekten zusammenzuarbeiten. Phil Maxwell ist Fotojournalist, Filmemacher, bildender Künstler und Schriftsteller. Er arbeitete über 30 Jahre im East End von London.
Sein umfangreiches Archiv zieht Historiker, Schriftsteller und Museen an. Beide sind jetzt in Liverpool ansässig. Sie werden auf der ganzen Welt ausgestellt, auch im Nahen Osten. Ihre Arbeiten umfassen Dokumentar- und Experimentalfilme. Sie haben mit den Komponisten Michael Nyman, Lola Perrin, Deirdre Gribbin und Simon Rowland-Jones, dem Theaterdirektor Lou Stein, den Tänzern Mavin Khoo, Seeta Patel und Kamala Devam sowie der Malerin Alice Sielle zusammengearbeitet.

www.lolaperrin.com
https://soundcloud.com/lolaperrin
www.climatekeys.com
https://vimeo.com/hazandphil
http://philmaxwell.org

LOLA PERRIN / CREDIT TOBY PETERS
Lola Perrin / credit Susan Perry-Smith
Still from film by Phil Maxwell & Hazuan Hashim