Montagsjazz: Bopsanity

Mo 9.7. – 21:00 h – Eintritt: frei
Leider keine Reservierung möglich.
Wer zuerst kommt, sitzt am besten!

Montagsjazz: Bopsanity
Justus Heher (tb,comp.), Yaroslav Likhachev (ts), Nils Eikmeier (g), Julian Walleck (b), Moritz Baranczyk (dr)
…Hardbop.

Das Quintett Bopsanity spielt Jazz im Stile des Hard-Bop mit Elementen aus dem Modern Jazz.
Hierbei stehen Swing und Energie im Vordergrund. Ausgereifte Themen treffen auf energetische Rhythmen und eingängige Melodien. Clevere Arrangements, das Zusammenspiel der Musiker und deren Improvisationen verfeinern das Ganze und verleiten den Stücken den typischen Bopsanity Sound. Da kann der Zuhörer schon mal ins Mitschnippen oder Kopfwippen kommen und den Swing im ganzen Körper spüren. Gerne bezeichnet die Band ihre Musik auch als Hot-Bop.
Derzeit spielen die fünf Kölner Musiker besonders Kompositionen von Justus Heher, dem Posaunisten der Band.
Seine Stücke sind stark von denen Jay Jay Johnsons und anderen Jazzgrößen der Hard-Bop-Era wie Freddie Hubbard oder McCoy Tyner beeinflusst.

https://soundcloud.com/bopsanity