Montagsjazz: DEr CH-AT Komplex

Mo 15.4. – 21:00 h – Eintritt: frei
Montagsjazz: DEr CH-AT Komplex
Claudia Döffinger (Leitung), Patrisha Skof (voc), Despina Corazza (voc), Tomas Novak (vn), Pascal Übelhart (reeds), Nicolas Gurtner (reeds), Robert Schröck (reeds), Florian Leuschner (reeds), Moritz Anthes (tb), Fortunat Häfliger (tp), Tobias Ennemoser (tuba), Florian Hoesl (dr), Simon Raab (p), Alex Bayer (b), David Heizmann (g)
…Contemporary, Big Band.

DEr CH-AT Komplex ist ein Kollektiv von Musikern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland, die sich im Rahmen eines Austauschprojektes der Jazzabteilungen der Hochschule Luzern Musik und der Anton-Bruckner-Universität in Linz kennenlernten.
Es ist nicht selbstverständlich, dass ein zufällig zusammengewürfelter Haufen Musiker auf Anhieb sowohl musikalisch als auch menschlich so gut funktioniert, wie es bei dieser Truppe, die sich „DEr CH-AT Komplex“ nennt, der Fall war. Deshalb beschloss man kurzer Hand unter dem Kommando des Schlagzeugers Florian Hoesl zusammen zu bleiben.
Da „DEr CH-AT Komplex“ gleichzeitig auch eine Gemeinschaft von Komponisten ist, lässt sich der Musikstil wohl am besten mit den Worten „ALLES KANN PASSIEREN“ beschreiben. Das Repertoire besteht ausschließlich aus Kompositionen oder Bearbeitungen der Musiker selbst und so kann es passieren, dass plötzlich Jazz, Neue Musik, Soul und Heavy Metal nebeneinander Platz finden.
Sowohl die Musiker als auch die Zuhörer werden in die Situation gebracht, sich mit Musik auseinander zu setzen, mit der sie sich normalerweise nicht beschäftigen würden. Horizonterweiterung ist das Stichwort, nicht nur auf musikalischer Ebene.

http://www.der-chat.com