Quintessence

Birgitta Flick (ts), Nico Lohmann (sax,fl), Martin Klenk (vc), Albrecht Gündel-vom Hofe (p), Christian Fischer (b)

… Chamber Jazz / Crossover Jazz.

AGvH_03_17

Unter dem Namen „Quintessence“ hat der Berliner Mathematiker und Jazzmusiker Albrecht Gündel-vom Hofe dieses Mal vier renommierte Freunde der Berliner Jazzszene aus seinem Netzwerk um sich geschart, mit denen er in diversen Formationen und Ensembles bereits seit längerer Zeit zusammenarbeitet.
Und er setzt mit Quintessence auf die relativ ungewöhnliche Kombination aus Saxes und Cello unter Verzicht auf perkussive Instrumente. Zu Gehör kommen sollen Kompositionen und Eigenarrangements der Ensemblemitglieder.
Auf ein hohes Maß an Kreativität und Spielfreude darf man gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar