Relatively Relational

Di 13.07. – Beginn: 21:00 Uhr – Eintritt: min 10 €

ANMELDUNG RATSAM! Mail an: info@kunstfabrik-schlot.de
REGISTRATION IS ADVISABLE! mail: info@kunstfabrik-schlot.de

Mark Pringle (p, e-p, synth), Keisuke Matsuno (g,fx), Julian Erdem (dr)

Relatively Relational hat sich mitten im Lockdown 2020 zusammengefunden, um gemeinsam die Corona-bedingte musikalische Durststrecke mit regelmäßigen Sessions zu überbrücken. Meist spielen die Musiker des Trios bei ihren Treffen ohne viel Absprache ganze musikalische Sets. Dabei forschen sie daran, das akustische Spiel zu erweitern, indem sie z.b. mit neuen Sounds wie dem präparierten Klavier oder elektronischen Elementen wie Synthesizern und Effektpedalen experimentieren. Alle drei Musiker lassen ihre eigenen Kompositionen und ihre musikalischen Hintergründe in die Band einfließen und in der Summe entsteht ein stimmiger Bandsound in einem frei improvisierten Gesamtkontext.

https://www.markpringlemusic.com/projects#/relatively-relational/