Two Of Us Are One: Gerd Dudek & Stefan Heidtmann

Sa 20.08. – Beginn: 21:00 Uhr – Eintritt: 20/15 €

Der Eintrittspreis gilt für beide Konzerte. Ein Konzert kostet € 15 / 10 .

ANMELDUNG RATSAM! Mail an: info@kunstfabrik-schlot.de
REGISTRATION
IS ADVISABLE! mail: info@kunstfabrik-schlot.de

Two Of Us Are One: Gerd Dudek & Stefan Heidtmann

Gerd Dudek (ts, ss), Stefan Heidtmann (p)

Contemporary jazz

Die langjährige Auseinandersetzung mit den Traditionen befähigt diese beiden Künstler, sich auf das Wesentliche zu beschränken. Aber es zeigt sich hier die Hochachtung vor einer eigenständigen Formensprache, die klassisch anmutende Melodik und Harmonik mit der Sinnlichkeit und Expressivität des Jazz verbindet. Eine wunderbare musikalische Reise auf einer festgelegten (komponierten) Route durch das Feld des Jazz mit Ausflügen in die anliegenden Genres am Wegesrand. Gerd Dudek ist im deutschen und europäischen Jazz seit Jahrzehnten eine Konstante mit Ikonen-Charakter. In seinen frühen Karrierejahren war er Mitglied der Kurt-Edelhagen-Band. Später traf er auf so wichtige Musiker wie Manfred Schoof, Alexander von Schlippenbach, George Russell und Don Cherry. Er wurde Mitglied im Albert Mangelsdorff Quintett und spielte mit Alan Skidmore, Adelhard Roidinger und Ali Haurand, wurde zu CD-Produktionen mit Joachim Kühn, Lester Bowie und Dexter Gordon eingeladen und tourte mit vielen Formationen weltweit. Stefan Heidtmann studierte Klavier an der Musikhochschule Köln. Projekte als Pianist und Komponist zwischen zeitgenössischer Kammermusik und offenem, europäisch geprägtem Jazz führten ihn u. a. mit, Roger Hanschel, Reiner Winterschladen, Dieter Manderscheid, Christian Ramond, Vitold Rek, Heribert Leuchter, Arkady Shilkloper und Klaus Kugel zusammen. Preisträger beim jazz a r t – Festival 2002 mit dem Stefan Heidtmann Project. Tourneen in Europa und Lateinamerika (u. a. deutscher Beitrag beim EURO-Jazz-Festival in Mexiko-City 2002). 2011 war er Erster Preisträger des Kulturförderpreises des Oberbergischen Kreises.

https://www.facebook.com/dudek.heidtmann

.