Voll uff Swing – deutsche Chansons und Schlager der Zwanziger bis heute im Benny Goodman-Stil mit Chanson-Nette & Band

Mi 11.12. – 20:00 h – Eintritt: € 15 / 10
Reservieren?
Einfach eine kurze mail mit Datum der Veranstaltung und Anzahl der Karten an: info@kunstfabrik-schlot.de

„Voll uff Swing“
Swing mal anders: deutsche Chansons und Schlager der Zwanziger bis heute im Stil des King of Swing Benny Goodman.

Die Herzschlagmusik der Dreißiger – aber nicht mit englischen, sondern mit deutschen Texten.
Gespielt vom Andreas Hofschneider Trio, einer der gefragtesten deutschen Swing-Bands. Gesungen von der Berliner Schauspielerin und Kabarettistin „Chanson-Nette“ Jeannette Urzendowsky.
Also: Volle Kanne Swing!!! Dafür haben Chanson-Nette und Andreas Hofschneider mit seinem Trio deutsche Chansons und Schlager der Zwanziger Jahre bis heute neu arrangiert, im Stil des King of Swing Benny Goodman.
Viel Spaß bei diesem spannenden musikalischen Projekt mit Hits von Friedrich Hollaender, Werner Richard Heymann, Claire Waldoff,
Hilde Knef & Co…
Andreas Hofschneider gehört zur Crème der Swing-Klarinettisten. Seine Bandkollegen Michael Wirth (Schlagzeug) und der Pianist Stan Juraschweski sind leidenschaftliche Swing-Musiker.
Mit Chanson- Nette´s Berliner Kodderschnauze liefern die Vier eine Performance ab, als wären sie direkt aus „Berlin Babylon“ ins Heute gepurzelt.

„Es gibt nur wenige Akteure, die ein Berliner Original so glaubhaft verkörpern können“ schreibt der Tagesspiegel über Chanson-Nette.

www.chansson-nette.de
www.andreas-hofschneider.de